Diverse Verteilunternehmen stehen als Alternative zu den Produkten der Deutschen Post AG zur Verfügung, um Handzettel, Prospekte, Kataloge und Warenproben an private Haushalte zu verteilen. Dies kann als flächendeckende Zustellung oder als selektive Verteilung erfolgen. Aktuelle Geomarketing-Tools werden zur Zielgruppenanalyse und -selektion genutzt, um großräumig die affinen Empfänger für bestimmte Produkte oder Dienstleistungen durch gezielte Prospektverteilung in die heimischen Briefkästen anzusprechen.

Eine flächendeckende Zustellung ist die am meisten genutzte und zugleich günstigste Form der Prospektverteilung an private Haushalte. Diese Variante hat eine sehr hohe Reichweite, sämtliche Formate und Gewichte sind realisierbar.

Die selektive Prospektverteilung ist ideal für die Ansprache bestimmter Zielgruppen. Hierbei werden bestimmte Konsumentengruppen anhand verschiedener Merkmale selektiert und die entsprechenden Zustellgebiete festgelegt. Streuverluste werden weitestgehend vermieden und das Werbebudget wird durch eine detaillierte Auflagenermittlung optimal genutzt.