Unter Response versteht man die Reaktion eines Empfängers auf Direktwerbemaßnahmen. Dies kann eine Registrierung, eine Anmeldung, eine Bestellung oder jegliche andere Formen der Kontaktaufnahme sein. Der Response ist sozusagen die Antwort bzw. der Rücklauf den man aufgrund einer Werbekampagne erfassen kann.
Man unterscheidet zwischen

Brutto Response: Alle Reaktionen (z.B. Bestellungen) auf eine Werbemaßnahme
Netto Response: Alle Reaktionen (z.B. Bestellungen) auf eine Werbemaßnahme, die nach Abgleich gegen Bestandskunden, Bonitätslisten, etc. übrig bleiben.
Responsequantität: Anzahl der Reaktionen / Transaktionen insgesamt
Responsequalität: Qualität der Reaktionen / Transaktionen (z.B. Bestellungen, Anmeldungen)
Response forecast: Vorhergesagte bzw. aufgrund von Erfahrungswerten prognostizierte Zahl der Reaktionen / Transaktionen
Responsekanäle: Wege über die der User aktiv werden kann z. B. Telefon, QR-Code, Weblink, Antwortumschlag

Generell ist es im Direktmarketing Es ist wichtig, ein Response-Element in ein Werbemittel zu integrieren, damit die Empfänger sofort die Möglichkeit haben darauf zu reagieren und um die Aktion messbar zu machen.

Es ist wichtig ein Response-Element in ein Werbemittel zu integrieren, damit die Empfänger sofort die Möglichkeit haben darauf zu reagieren und um die Aktion messbar zu machen.