Opt-In

Als Opt-In wird im Permission-Marketing die Einwilligung eines Nutzers für eine definierte werbliche Kommunikation durch einen Werbetreibenden bezeichnet („Permission„) . Kontakte müssen also gefragt werden, ob sie mit Informationen oder Werbung z.B. in Form eines Newsletters bespielt werden dürfen. Möchte der Nutzer Informationen oder Werbung erhalten, dann muss er dem ausdrücklich in einer Anmeldung zustimmen, indem er in die Verwendung seiner Daten einwilligt und z.B. seine E-Mail-Adresse angibt– das ist letztlich die ursprüngliche Wortbedeutung von Opt-In: „Wählen“ bzw. „Sich für etwas entscheiden“.